Rothenturm

Leider noch kein Bild oder Foto vorhanden - Bitte senden SIE uns ein Foto / eine Grafik!
(Eine E-mail Adresse finden Sie links im Menü 'Kontakt')

 

Ein 1494 „Turm zu Fewstritz“ genanntes Objekt wurde nach 1641 zu einem, aus zwei zweigeschossigen Flügeln bestehenden Schloss mit übereck gestellten Erkern und einem Säulenarkadenhof ausgebaut. Anfang des 19. war Franz Schubert mit seinem Freund Anselm Hüttenbrenner hier zu Gast und soll im Schloss das Lied „Die Forelle“ komponiert haben.


Lage: Bezirk Judenburg (Länge 14° 36' Breite 47° 10')