Pfannberg

Vischer Stich aus dem Buch Topographia Ducatus Stiriae (1681)

Vischer Stich

 

Leider noch kein aktuelleres Foto vorhanden - Bitte senden SIE uns ein Foto !
(Eine E-mail Adresse finden Sie links im Menü 'Kontakt')

 

Die südlich von Frohnleiten auf einer östlich der Mur gelegenen Felskuppe ab Anfang des 13. JH. errichtete mächtige Burganlage befand sich im 14. und 15. JH. im Besitz der Grafen Montfort. Leider ist der markante, siebeneckige, etwa 30 m hohe Bergfried 1964 eingestürzt. Heute sind teilweise noch der hohe Torturm des inneren Burgtores mit profiliertem spitzbogigem Torgewände, die innere Ringmauer und der stattliche, die gesamte nördliche Breitseite der Burg einnehmende Palas erhalten. Das spätgotische Marienkrönungsfresko mit der Darstellung des 1423 verstorbenen Minnesängers Hugo von Montfort wurde aus der Burgkapelle abgenommen und in das Landesmuseum Joanneum übertragen.


Lage: Bezirk Graz Umgebung (Länge 15° 20' Breite 47° 14')