Mainhardtsdorf

Leider noch kein Bild oder Foto vorhanden - Bitte senden SIE uns ein Foto / eine Grafik!
(Eine E-mail Adresse finden Sie links im Menü 'Kontakt')

 

Der dreigeschossige, mit einem Zwiebeltürmchen versehene Frühbarockbau wurde im 17. JH. errichtet und war bis Mitte des 18. JH. der Sitz des Amtes „Wölz“ des Stiftes Admont. Die Schlosskapelle wurde der bayrischen Wallfahrtskirche Altötting nachgebildet und auch so genannt.


Lage: Bezirk Murau (Länge 14° 14' Breite 47° 12')