Sturmberg, Alt


Foto(s) / Bild(er) aus jüngeren Tagen:

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Johann Korn)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Johann Korn)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Johann Korn)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Johann Korn)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Johann Korn)

 

Leider noch kein Vischer-Stich oder altes Bild vorhanden - Bitte senden SIE uns ein Bild / eine Grafik!
(Eine E-mail Adresse finden Sie links im Menü 'Kontakt')

 

Zwei Burgen, eine ältere, um die Mitte des 12. JH. errichtete, und seit dem 15. JH. auch eine jüngere, auf einem nordwestlich der Altburg gelegenen Felskopf erbaute Burg, beherrschten den Eingang in die Weizklamm. Dieser Rittersitz der Sturmberger gehörte vom 15. bis Anfang des 17. JH. den Ratmannsdorfern. In der zweiten Hälfte des 18. JH. wurde die gesamte Anlage dem Verfall überlassen. Weithin sichtbar ist von der Altburg heute noch der viereckige Bergfried mit einem gut erhaltenen gotischen Maßwerkfenster. Von der jüngeren, etwas höher gelegenen jüngeren Burg sind heute nur mehr wenige Baureste vorhanden.


Lage: Bezirk Weiz (Länge 15° 36' Breite 47° 14')