Freiberg

Vischer Stich aus dem Buch Topographia Ducatus Stiriae (1681)

Vischer Stich


Foto(s) / Bild(er) aus jüngeren Tagen:

Foto

von Frankenberg aus gesehen (Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Josef Kleinhappel)



Foto

Schloss Freiberg kurz vor der Renovierung (Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Josef Kleinhappel)



Foto

Ehemaliger Park mit Jägerhaus (Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Josef Kleinhappel)



Foto

Ansicht von Kötschmanngraben aus, links das Jägerhaus,rechts Remise und ehemaliges Gärtnerhaus.Die Remise wurde schon abgerissen (Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Josef Kleinhappel)



Das auf einem Hügelrücken zwischen Raab- und Rabnitz nahe Gleisdorf errichtete mächtige Schloss wurde durch die Grafen Kollonitsch in zwei Bauphasen des 17. und 18. JH. in die heutige Form gebracht.Der mächtige, einen längsrechteckigen Innenhof einschließenden dreigeschossige Vierflügelbau ist mit vier Ecktürmen und an der Nord- und Südseite mittig mit je zwei hohen, mit Zwiebelhauben bekrönten Türmen versehen.


Lage: Bezirk Weiz (Länge 15° 41' Breite 47° 6')