Kammerstein

Vischer Stich aus dem Buch Topographia Ducatus Stiriae (1681)

Vischer Stich

 

Leider noch kein aktuelleres Foto vorhanden - Bitte senden SIE uns ein Foto !
(Eine E-mail Adresse finden Sie links im Menü 'Kontakt')

 

Die Burg wurde erstmals um 1150 erwähnt und war bis in das 13. JH. Sitz der Herren von Kammerstein. Bereits 1542 als verfallen bezeichnet, sind heute noch Teile der Ringmauern, des Palas, zwei mächtige viereckige Türme und der quadratische Bergfried in voller Höhe erhalten. Der Burgweg zur, auf einem steilen Felskopf errichteten Burg ist teilweise aus dem Felsen gehauen.


Lage: Bezirk Leoben (Länge 14° 54' Breite 47° 23')