Brunnsee

Vischer Stich aus dem Buch Topographia Ducatus Stiriae (1681)

Vischer Stich


Foto(s) / Bild(er) aus jüngeren Tagen:

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Hans Puffer)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Hans Puffer)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Hans Puffer)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Hans Puffer)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Hans Puffer)

Foto

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Hans Puffer)

Das in seiner ursprünglichen Gestalt aus dem 15. JH. stammende Schloss wurde im 16. JH. zum Wasserschloss umgestaltet. Sein heutiges Erscheinungsbild geht auf weitere Umbauten im 17. und im 19. JH. zurück. Es ist ein dreigeschossiger, einen rechteckigen Innenhof einschließender Vierflügelbau mit quadratischem Uhrturm.Seit 1837 befindet sich das sehr gut erhaltene Objekt im Besitz der Familie Lucchesi-Palli. Während des Zweiten Weltkriegs waren auch in diesem Schloss Bestände des Grazer Zeughauses verwahrt.


Lage: Bezirk Radkersburg (Länge 15° 43' Breite 46° 44')